Schlagwort: Rechtsterrorismus

Bombendrohung im Reichsbürger-Prozess

[28.05.2024] Am heutigen Prozesstag im Frankfurter Reichsbürger-Prozess kam es scheinbar zu einer Bombendrohung durch eine junge Rechte, die in den vergangenen Wochen des Öfteren bei Naziveranstaltungen im Raum Mainz und Frankfurt in Erscheinung getreten ist.

Weiterlesen

Prozessbeginn „Patriotische Union“ – Redebeitrag Prozessbeobachtungsgruppe

„Rollator-Terroristen“ – Mit dem starken Fokus auf solche Absurditäten, wird die Gefahr und Schlagkraft von Reichsbürgern massiv unterschätzt. Die Überbetonung von Skurrilitäten übersieht das Potential, welches in Form von Plänen, Waffen und Bereitschaft in der Reichsbürgerszene im Allgemeinen aber auch bei der Patriotischen Union dezidiert vorhanden war und ist.

Weiterlesen

FAQ Reichsbürger-Prozess in Frankfurt

Morgen startet der Prozess gegen neun Reichsbürger die mit einer deutschlandweiten Gruppe Umstürze geplant haben. Ihr Weltbild fußt auf Verschwörungsideen, sie nahmen an Schießtrainings teil, horteten Waffen und planten den politischen Umsturz nach rechter Manier. Hier gibt es eine Übersicht wer im Verfahren angeklagt ist, zuerst erschienen bei der Hessenschau.

Weiterlesen
Wird geladen

Kurzmeldungen

Martin Sellner in Marburg

[14.07.2024] Martin Sellner, ein bekannter Neurechter aus Österreich, macht eine „Lesereise“ durch Deutschland. Dabei macht er am 29. Juli auch Halt in Marburg um seine rassistischen Deportationspläne vorzustellen. Auszugehen ist davon, dass er bei einer Burschenschaft gastiert, da diese keine Räume kündigen können und wollen.

Verweigerung DNA-Entnahme wirkt

[28.06.2024] In Leipzig zeigte sich kürzlich, dass das Entziehen von Maßnahmen wie einer angeordneten DNA-Entnahme Wirkung zeigt. Gut zu wissen, Nachahmung erwünscht!